Innovativ-Header

Qualifizierte Mitarbeiter gesucht - und keine gefunden?

Sie führen ein Unternehmen und haben Probleme, neue qualifizierte Mitarbeiter zu finden? In einigen Branchen ist es tatsächlich schwieriger als in anderen, Fachkräfte für das eigene Unternehmen zu gewinnen. Einige Gründe dafür liegen jedoch häufig beim Arbeitgeber selbst und weniger darin, dass es keine qualifizierten Arbeitnehmer gäbe. Woher in den meisten Fällen die Probleme kommen, neue Mitarbeiter zu finden, erfahren Sie hier.

Sie finden keine neuen Mitarbeiter? - Suchen Sie die Gründe zuerst bei sich selbst.

Als Arbeitgeber sollten Sie sich selbst fragen, woran es liegen könnte, dass Sie für Ihr Unternehmen keine neuen, qualifizierten Mitarbeiter finden. Liegt es am Gehalt, das Sie qualifizierten Mitarbeitern bieten? Sind es die Arbeitszeitenregelungen in Ihrem Unternehmen, die neue Mitarbeiter abschrecken oder dazu führen, dass Arbeitnehmer aus Ihrem Betrieb ausscheiden? Es könnte auch daran liegen, dass Sie zu wenige Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten bieten, die es Ihnen erlauben würden, Neu- oder gar Quereinsteiger einzustellen, um mit diesen den Arbeitskräftemangel in Ihrem Unternehmen auszugleichen. Auch fehlende Flexibilität Ihrerseits kann ein Grund für mangelnden Mitarbeiterzugang sein. Flexibilität ist besonders für junge Menschen mit Familie ein wichtiges Kriterium, weil sie oft darauf angewiesen sind.senior-businessman-thinking-while-looking-through-the-window

Wie Sie sehen, können die Gründe für Ihren Arbeitskräftemangel sehr unterschiedlicher Natur sein. Deshalb müssen Sie sich selbst fragen, wie Sie in Ihrem Unternehmen dazu beitragen können, dringend benötigte Mitarbeiter erfolgreich zu gewinnen. Denn Tatsache ist: Ein Arbeitskräftemangel liegt in der Regel nicht allein daran, dass auf dem Arbeitsmarkt keine potenziellen Mitarbeiter vorhanden wären. Mit den Rahmenbedingungen in Ihrem Betrieb können Sie etwas dagegen unternehmen.

 

Professionalisieren Sie Ihren Rekrutierungsprozess.

Zum Rekrutieren neuer Mitarbeiter müssen Sie den Prozess im Griff haben. Dazu gehören nicht nur die Stellenausschreibung und das Absprechen von Terminen zu Interviews, auch das Vorstellungsgespräch an sich müssen Sie planen und strukturieren. Bereiten Sie sich detailliert darauf vor und achten Sie darauf, dass Sie dem Bewerber alle Gründe nennen, warum er sich gerade für Ihr Unternehmen entscheiden sollte. Betonen Sie insbesondere die Kriterien, die Sie von anderen Unternehmen der Konkurrenz abheben. Dazu zählen beispielsweise ein höheres Entgelt, soziale Leistungen, Flexibilität und angemessene Arbeitszeiten.

Bereits in der Stellenausschreibung sollte ersichtlich sein, wenn Sie auch Quer- oder Neueinsteigern die Möglichkeit geben möchten, in Ihre Firma einzutreten. Verweisen Sie dabei auf Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, die Sie Ihren künftigen Mitarbeitern bieten, und ermutigen Sie diese dadurch, sich bei Ihnen zu bewerben.

Der gesamte Prozess der Rekrutierung bis hin zur Einstellung sollte von Ihnen genau durchdacht, gut geplant und professionell durchgeführt werden. Diese Professionalität macht auf potenzielle neue Mitarbeiter einen guten und bleibenden Eindruck und wird Ihnen bei der Rekrutierung von dringend benötigten Arbeitskräften zu mehr Erfolg verhelfen.

smiling-businesswoman-shaking-businessman-hand-in-office

Machen Sie neue Mitarbeiter fit für den Arbeitsalltag in Ihrem Unternehmen.

Die Vermittlung allen Fach- und Spezialwissens, das für den Arbeitsalltag in Ihrem Unternehmen unerlässlich ist, ist ein essenzieller Faktor, wenn es um die "Qualität" von Mitarbeitern geht. Das betrifft sowohl die stetige Fortbildung von bestehenden Mitarbeitern als auch die Vermittlung von Informationen an neue Arbeitskräfte. Regelmäßige Fortbildungen sollten dazu genutzt werden, Mitarbeiter durchgängig auf dem aktuellsten Kenntnisstand zu halten, was ihre Arbeit betrifft. Indem sich beispielsweise Techniken weiterentwickeln, werden Ihre Angestellten immer wieder vor neue Herausforderungen gestellt. Dass sie diese meistern und so gewinnbringend für Sie arbeiten können, liegt in Ihren Händen und kann nur durch eine immerwährende Weiterbildung gewährleistet werden.

Neuen Mitarbeitern sollten Sie bereits vor Antritt ihrer eigentlichen Arbeit die Möglichkeit geben, sich genügend Fachwissen anzueignen, um ihre neuen Aufgaben bestmöglich ausführen zu können. Besonders bei Neu- oder Quereinsteigern ist die Wissensvermittlung unerlässlich und sollte gewissenhaft und professionell ausgeführt werden.

 

Vermitteln Sie alles Wissenswerte so anschaulich wie möglich.

Die Vermittlung von Informationen muss bei aller nötigen Professionalität nicht zwangsläufig aufwändig sein. Wichtig dabei ist, dass eine Schulung für Ihre Mitarbeiter interessant und verständlich gestaltet ist. Anschaulichkeit ist daher ein wichtiger Faktor. Damit die Schulungen nicht den laufenden Betrieb stören oder zu viel Aufwand in Anspruch nehmen, können unterschiedliche Bildungswege genutzt werden. Langweilige Präsentationen, die den Mitarbeitern nicht im Gedächtnis bleiben, sind dabei wenig zielführend. Interessante und anschaulich vermittelte Informationen dagegen sind einprägsam und erfüllen ihren Zweck in optimaler Weise.

cameraman-s-finger-point-on-camera-s-screen-recording-video-or-taking-picture-of-young-businessman-in-kitchen-talking-on-phone-hold-laptop-and-work-remote-has-own-business-blurred-wallEine gute Möglichkeit dafür sind einfach zu drehende Videos. Solche können mit dem Handy oder per Bildschirmaufnahme aufgezeichnet werden. Der Vorteil dabei liegt ganz klar auf der Hand. Ein Video bietet Ihnen die Möglichkeit, sowohl über Erklärungen als auch über Bilder den Mitarbeitern das Wissen zu vermitteln, das sie für ihre Arbeitstätigkeit benötigen. Daneben wirkt die Aufmachung von Informationen in Videoform weitaus interessanter als wenn man sich diese durch reines Nachlesen aneignen müsste. Ein weiterer Vorteil von Videos ist, dass diese jederzeit abrufbar und somit bestens in den Betriebsablauf integrierbar sind, ohne diesen sehr zu beeinträchtigen. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Videos für die Vermittlung von jeglichen Informationen eine echte Alternative zu altbekannten Methoden darstellen und in der Regel von den Mitarbeitern sehr gut angenommen werden.

 

Nutzen Sie die Vorteile eines Lernmanagement-Systems für Ihre Mitarbeiterschulung.

Damit Ihre Mitarbeiter die Möglichkeit haben, sich das notwendige Wissen anzueignen, müssen Sie ihnen allerdings die Schulungsunterlagen und Videos erst einmal zur Verfügung stellen. Dazu eignen sich am besten Plattformen, auf die alle Mitarbeiter jederzeit und überall Zugriff haben.

Spedifort bietet Ihnen ein bewährtes Lernmanagement-System, das genau diese Kriterien erfüllt. Sollten Sie bereits ein bestehendes Unterweisungssystem nutzen, können die Module von Spedifort hier integriert werden, ohne dass es eines komplett neuen Systems bedarf. Spedifort stellt modernes und innovatives E-Learning für alle Schulungszwecke zur Verfügung und erleichtert Ihnen damit die Aus- und Weiterbildung Ihrer Mitarbeiter deutlich. Mit Spedifort machen Sie Lerninhalte für Ihre Mitarbeiter jederzeit und überall flexibel verfügbar, denn die Module können auf nahezu jedem mobilen Endgerät aufgerufen und bearbeitet werden. Daneben haben Sie als Arbeitgeber die Möglichkeit, sich über ein detailliertes Reporting einen Überblick über den Lernfortschritt und Bearbeitungseifer der Mitarbeiter zu verschaffen. So können Sie den Wissensstand Ihrer Mitarbeiter sowohl kontrollieren als auch gleichzeitig zur gesetzlichen Absicherung beispielsweise in Belangen der Arbeitssicherheit dokumentieren.

 

Möchten Sie mehr über die Vorteile von Mitarbeiterschulungen via E-Learning erfahren? Nutzen Sie gern die Möglichkeit, sich die Funktionsweise und vielfältigen Möglichkeiten von Spedifort in einem Webmeeting anschaulich und mit Praxisbeispielen präsentieren zu lassen. Vereinbaren Sie dafür in unserem Kalender ein unverbindliches Vorgespräch, anhand dessen wir unsere Web-Präsentation dann speziell auf Ihren Bedarf ausrichten können.

 

 

Jetzt Vorgespräch vereinbaren