Innovativ-Header

E-Learning in der Mitarbeiterschulung - Was wir von Erfolgsgeschichten lernen können

Die fortschreitende Digitalisierung, die immer mehr Bereiche und Branchen des geschäftlichen Lebens durchdringt und mittlerweile auch aus dem privaten Bereich nicht mehr wegzudenken ist, beeinflusst selbstverständlich auch Überlegungen und Entwicklungen, wenn es um moderne Lernformen geht. Vermehrte Digitalisierung beim Lernen macht dies einfacher, schneller und effektiver.

E-Learning - also alle Formen von Lernen, bei denen elektronische oder digitale Medien für die Vermittlung von Lerninhalt zum Einsatz kommen - wird immer häufiger genutzt, um Fort- und Weiterbildungen in moderner Schulungsform durchzuführen. Von den Vorteilen dieser Lernformen profitieren dabei sowohl Schulungsteilnehmer, indem ihnen mehr Flexibilität und Eigenverantwortung beim Lernen zugute kommen, als auch diejenigen, die sich für den Einsatz von E-Learning für ihre Zielgruppe entscheiden, beispielsweise Arbeitgeber für ihre Mitarbeiter. Denn mit ihrer effizienteren und moderneren Mitarbeiterschulung bleiben sie technisch am Ball und sichern sich ihre Wettbewerbsfähigkeit am Markt. e-learning-and-online-business-presentation-meeting-concept

Auch hinsichtlich der Kosten und ökologischen Faktoren bietet E-Learning gegenüber konventionellen Schulungen und Fort- bzw. Weiterbildungen Vorteile, da letztere üblicherweise viel kostenintensiver und aufwändiger zu organisieren sind (aufgrund von Anmietung von Seminarräumen und entsprechendem Equipment, Anfahrtskosten, Catering, Ausfallzeiten, Drucken von Unterrichtsmaterialien, usw.).

Die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten von E-Learning, die sowohl durch flexible Nutzungsmöglichkeiten auf allen internetfähigen Endgeräten als auch durch die Anpassung an die verschiedenen Lerntypen von Lernenden entstehen, sind prädestiniert dafür, Erfolgsgeschichten für webbasierte Schulungsformen in unterschiedlichsten Unternehmen zu schreiben.

 

Das lernen wir von Erfolgsgeschichten

Mittelständische Unternehmen beschreiben immer öfter, dass der Einsatz von E-Learning-Angeboten für Mitarbeiter ihre Position am Markt positiv beeinflusst hat. Denn ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter - seien es jahrelang beschäftigte, neu angestellte, Quereinsteiger oder andere - können mit E-Learning besser und schneller eingearbeitet und geschult werden. Zudem interessieren sich immer mehr junge und engagierte Arbeitsuchende für Stellen in solchen Betrieben, weil die Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten einen flexiblen Zeitrahmen zulassen und zugleich Aufstiegschancen in Aussicht stellen.  

Andere berichten von einer Verbesserung des Arbeitsklimas und einer Steigerung der Motivation der Mitarbeiter durch den Einsatz von E-Learning-Angeboten im Betrieb. Denn die Mitarbeiter fühlen sich durch die vielseitig einsetzbaren Programme und Schulungen gut informiert und qualifiziert, obwohl sie dafür nicht an Präsenzschulungen teilnehmen müssen, die mitunter oft nicht jeden der Mitarbeiter richtig erreichen.

E-Learning-Systeme bieten den Vorteil, auf allen internetfähigen Endgeräten flexibel abrufbar zu sein. Dies bedeutet, dass jeder Mitarbeiter seine Lernzeit, in der er den Stoff bearbeitet, nach Bedarf frei einteilen kann, um die Fort- bzw. Weiterbildung mit Erfolg abschließen zu können. Die Verfügbarkeit von E-Learning-Programmen in verschiedensten Sprachen baut für viele Arbeitskräfte, die nicht muttersprachlich deutsch sprechen, zudem die Sprachbarriere für die Teilnahme an Schulungen ab, stärkt damit ihr Selbstwertgefühl und steigert ihre Motivation, sich noch mehr in den Betrieb einzubringen.

Neben der Motivation der Angestellten beeinflusst der Einsatz von E-Learning in den verschiedenen Branchen oder Betrieben auch die Betriebskosten in positiver Weise. Denn gut geschulte Mitarbeiter, die schnell und effektiv fort- bzw. weitergebildet werden können, sind schneller wieder einsatzbereit, wodurch teure Fehlzeiten reduziert werden. Zudem können die Kosten, welche für konventionelle Präsenzschulungen anfallen würden, dadurch eingespart und anderweitig gewinnbringend genutzt werden.

warehouse-worker-working-laptop-and-digital-tablet

Vor allem in der Speditions- und Logistikbranche profitieren Unternehmen und Angestellte in vielerlei Hinsicht von dieser Art der Mitarbeiterschulung. Gerade in dieser Branche verbringt ein Großteil der Mitarbeiter ihre Arbeitszeit nicht am Unternehmensstandort. Damit ist die Organisation von Mitarbeiterschulungen, wie beispielsweise gesetzlich vorgeschriebene Sicherheitsunterweisungen, regelmäßig mit viel Aufwand verbunden. Spätestens wenn LKW-Fahrer mit E-Learning zum Beispiel Wartezeiten an Laderampen nutzen können und damit sich und ihrem Arbeitgeber eine Pflichtschulung an einem Samstag ersparen, werden die Vorteile von digitalisiertem Lernen auch ganz direkt im Alltag spürbar.

 

Spedifort, das digitale Lernmanagementsystem für die Speditionsbranche, macht die Vorteile von Online-Schulungen speziell für Transportbetriebe und deren Angestellte nutzbar. Möchten Sie mehr darüber erfahren, wie Sie von Mitarbeiterschulungen via E-Learning profitieren können? Wir bieten Ihnen gern die Möglichkeit, sich die Funktionsweise und vielfältigen Möglichkeiten von Spedifort in einem Webmeeting anschaulich und mit Praxisbeispielen präsentieren zu lassen. Vereinbaren Sie dafür in unserem Kalender ein unverbindliches Erstgespräch, anhand dessen wir unsere Web-Präsentation dann speziell auf Ihren Bedarf ausrichten können.

 

 

Jetzt Vorgespräch vereinbaren