Innovativ-Header

SPEDIFORT als nächster logischer Schritt - die Erfolgsgeschichte von Greiwing

Im Rahmen der Digitalisierungsstrategie des Unternehmens werden bei GREIWING logistics for you GmbH systematisch alle Prozesse optimiert. Die Verfügbarkeit von Smartphones für alle Mitarbeiter ist dabei ein wesentlicher Baustein. Für die Digitalisierung der Mitarbeiterschulung sind damit alle Voraussetzungen erfüllt und die Einführung von SPEDIFORT nur die logische Konsequenz.

In der Interview-Reihe ERFOLGSGESCHICHTEN geben SPEDIFORT-Kunden Einblick, wie sie das Potenzial von modernen, digitalisierten Schulungsformen nutzen. Im folgenden Artikel finden Sie das Gespräch mit Alina Sophie Dylla, Prozessmanagement, und Matthias Gehrigk, Geschäftsführer von GREIWING logistics for you GmbH.Duisburg_Portaklkran

Welche Rolle spielt die Digitalisierung bei Ihnen?

Gehrigk: „Eine sehr große. Wir verfolgen bereits seit dem Jahr 2015 eine Digitalisierungsstrategie und stellen seitdem systematisch alle Prozesse infrage.“

 

Gilt das auch für den Bereich Aus- und Weiterbildung?

Dylla: „Ja. Die Aus- und Weiterbildung erfolgte bei uns in der Vergangenheit in den Niederlassungen durch Schulungen und einmal im Jahr gab es vor Ort große Fahrerversammlungen. In der Praxis gestaltete sich das aber oft schwierig.“

 

Inwiefern?

Gehrigk: „Ein Problem bestand in den geringen Teilnehmerzahlen. Die Fahrerversammlung war eigentlich eine Pflichtveranstaltung, aber viele Mitarbeiter waren trotzdem nicht da. Bei über 20 Standorten und mehr als 1000 Beschäftigten war es schlicht unmöglich, alle zusammenzubekommen. Außerdem wussten wir nie genau, ob die Inhalte der Präsenzveranstaltungen auch wirklich verstanden wurden.“

 

Was haben Sie dann unternommen?GREIWING_E-Learning

Dylla: „Seit dem Jahr 2016 bekommen bei uns alle Mitarbeiter ein Smartphone. Darauf ist bereits die Greiwing-App vorinstalliert. Anfangs war es im Wesentlichen eine Art Schwarzes Brett. Eine Reihe von Informationen und Serviceangeboten konnte über die App abgerufen werden.“

Gehrigk: „Mit Smartphone und App hatten wir aber auch bereits die Voraussetzungen für weitere Anwendungen geschaffen. Die Einführung von E-Learning war für uns dann der nächste logische Schritt.“

 

Wie sind Sie vorgegangen?

Gehrigk: „Wir hatten im Jahr 2020 zunächst einen Kriterienkatalog erstellt und eine Marktrecherche durchgeführt. Anschließend bildeten wir eine Testgruppe und unterzogen Spedifort einer eingehenden Prüfung. Im Jahr 2021 haben wir schließlich die E-Learning-Plattform für alle verfügbar gemacht.“

 

Wie kam die Einführung bei den Mitarbeitern an?

Dylla: „Spedifort wurde bei uns sehr gut angenommen. Viele Mitarbeiter fragen mich seitdem sogar, ob sie über die vorgegebenen Schulungen hinaus noch weitere Kurse belegen können.“

 

Woran, denken Sie, liegt das?

Dylla: „Zum einen ist die Plattform sehr benutzerfreundlich. Die anfängliche Skepsis bei einigen Mitarbeitern hat sich komplett aufgelöst, nachdem sie Spedifort selbst ausprobieren konnten. Darüber hinaus haben wir darauf geachtet, alle früh einzubinden und haben auch stets darauf hingewiesen, dass weiterhin persönliche Ansprechpartner zur Verfügung stehen, wenn Dinge unklar sind oder Hilfe benötigt wird.“ 

Gehrigk: „Die Beliebtheit gesteigert haben wir dann noch durch die Einführung eines Prämiensystems. Wer eine bestimmte Anzahl Punkte durch die Absolvierung von Kursen gesammelt hat, kann über Spedifort kleine Belohnungen auswählen wie eine Tasse, ein Mousepad oder eines unserer sehr beliebten Lkw-Modelle.“

 

Wie beurteilen Sie die Einführung insgesamt?

Dylla: „Sehr positiv. Denn nicht nur intern ist die Einführung gut angekommen, sondern auch bei unseren Kunden. Wir übernehmen logistische Dienstleistungen vor allem für Unternehmen der Chemie- und der Lebensmittelindustrie. Von ihnen bekommen wir konkrete Vorgaben, was geschult werden muss. Mit Spedifort brauche ich bei Audits einfach nur in die Liste zu schauen und kann sofort den entsprechenden Nachweis erbringen.“2021_03_24_Greiwing_20384_ret

Möchten Sie mehr über die Vorteile von Mitarbeiterschulungen via E-Learning erfahren? Wir bieten Ihnen gern die Gelegenheit, in einem Online Meeting tieferen Einblick in die Funktionsweise und Möglichkeiten von SPEDIFORT zu erhalten. Vereinbaren Sie dafür in unserem Kalender Ihr unverbindliches und kostenloses Erstgespräch:

 

Jetzt Erstgespräch vereinbaren